Schrottabholung schnell und kostenlos

Sie suchen einen Dienstleister für Schrottabholung? Stellen Sie uns gerne Ihre Anfrage! Wir entsorgen alle Arten von Schrott: Reines Metall, Mischschrott, Haushaltsschrott, Elektroschrott oder Fahrzeuge. Und so geht es:

Der gesamte Service ist kostenlos und kann von Privat- und Firmenkunden in Anspruch genommen werden!

Schrott entsorgen - Platz schaffen

Schrott ist im privaten und gewerblichen Bereich überall zu finden. Er liegt oftmals ohne Nutzen auf Höfen oder in Kellern herum. Schaffen Sie Platz! Für hochwertige Rohstoffe wie Kupfer oder Alteisen erhalten Sie zudem Geld beim Verkauf von Schrott an einen professionellen Händler. Viele Besitzer von Metallschrott fürchten die großen Mühen beim eigenständigen Transport und möchten kein Geld für die Entsorgung zahlen. Mit uns als professionellem Schrotthändler sparen Sie sich die Gedanken über die Mühen der Schrottabholung. Professionell ausgerüstet, holen wir gerne jeden Art von Schrott bei Ihnen ab und bieten hierfür einen fairen Ankaufspreis.

Metallschrott einfach loswerden: Altmetallabholung in ganz NRW

Gerade bei alten Elektrogeräten, Schrottfahrzeugen oder größeren Maschinen ist der Abtransport nicht gerade einfach. Der eigene PKW oder der Fuhrpark der eigenen Firma reichen kaum aus, um den Schrott sicher abzutransportieren. Das Verladen kann je nach Material und Größe zur echten Herausforderung werden. Unser Schrotthandel ist als seriöser und vielseitiger Partner mit all diesen Problemen vertraut und entsprechend ausgerüstet. Bei der Schrottabholung helfen Ihnen unsere Mitarbeiter unabhängig von der Menge Ihres abzugebenden Metallschrotts dabei, diesen sicher aufzuladen und einem durchdachten Recycling zuzuführen.

Nehmen Sie Kontakt zu unserem Schrotthandel auf!

Von einer schnellen und lukrativen Schrottabholung durch uns sind Sie nur ein Telefonat oder eine Kontaktaufnahme per E-Mail entfernt! Nutzen Sie unseren Service für Schrottautos, alte Maschinen und Anlagen oder sonstigen Haushaltsschrott und gewinnen Sie durch unseren Schrottankauf eine neue finanzielle Freiheit. Gerne stehen wir Ihnen im Vorfeld auch für allgemeine Fragen zur Schrottabholung zur Verfügung, um Sie von unserem vielfältigen Service zu überzeugen. Schrott muss schon bald bei Ihnen keinen unnötigen Platz mehr einnehmen - nehmen Sie Kontakt auf und wir unterstützen Sie professionell!

Jetzt Kontakt aufnehmen!

Häufig gestellte Fragen zum Thema Schrottabholung und Entsorgung von Altmetallen

Wo soll man Metall-Müll entsorgen?

Metall von Verpackungen (zum Beispiel Konservendosen) können über den Gelben Sack / die Gelbe Tonne entsorgt werden. In manchen Gemeinden ist die Wertstofftonne erweitert, sodass auch Besteck, Pfannen, Töpfe und andere Kleinteile ohne grünen Punkt dort entsorgt werden können.
Größere Mengen Metall sollten in Schrottcontainern oder auf dem Schrottplatz entsorgt werden. Ist der Schrott zu groß und schwer, bestellen Sie einen Service zur Schrottabholung.

In welche Tonne kommt Eisen - wohin mit Eisenschrott?

Eisen kann nicht über die Gelbe Tonne entsorgt werden. Eisenschrott gehört in einen Schrottcontainer auf den Wertstoffhof oder kann bei der Schrottabholung mitgenommen werden. Kleine Mengen können in der Regel auch über die Restmülltonne entsorgt werden. Die Regelungen weichen teilweise in den Gemeinden ab - erkundigen Sie sich daher zur Sicherheit bei Ihrem Entsorgungsunternehmen.

Was gehört zu Elektrokleingeräten und Elektroschrott?

Zu Elektrokleingeräten gehören Geräte, die eine Kantenlänge von 50cm nicht übersteigen zum Beispiel Radios, Tastaturen, Mixer, Lampen, Föhne, Bügeleisen. Größere Teile gehören ebenfalls zum Elektroschrott wie Staubsauger, Waschmaschinen, Möbel mit elektrischen Teilen (wie verstellbare Sessel), Monitore.

Elektroschrott darf nicht über die Restmülltonne entsorgt werden. Er muss von Fachhändlern ab einer bestimmten Verkaufsfläche zurück genommen werden oder Sie geben diesen beim Wertstoffhof ab. Viele Elektrokleingeräte können auch bei der Schrottabholung abgegeben werden, allerdings keine Kühlschränke, Herde oder Waschmaschinen.

Wie kann man Haushaltsschrott entsorgen?

Für Haushaltsschrott gibt es verschiedene Möglichkeiten der Entsorgung. In manchen Gemeinden wird er abholt - regelmäßig oder auf Bestellung - wie Sperrmüll. Eine Abgabe am Wertstoffhof ist immer möglich. Kleine Teile können über die Wertstofftonne oder Restmülltonne entsorgt werden. Die Regelungen weichen in den Gemeinden teilweise ab. Sie können für die Entsorgung Ihres Haushaltsschrott auch den Service der Schrottabholung nutzen.

Zum Haushaltsschrott gehören Dinge aus Metall, die in Haus und Garten anfallen zum Beispiel Geschirr, Töpfe und Pfannen, Wäscheständer, Schubkarren, Spielzeuge, Fahrräder.

Was zählt alles zu Metallschrott?

Zu Metallschrott zählen Dinge, die nicht mehr benötigt werden und die aus Metall sind oder einen großen Anteil an Metall haben. Das können auch verschiedene Metalle sein.
Weiter oben sind bereits Beispiele für Elektroschrott und Haushaltsschrott aufgeführt. Auch auf Baustellen fällt oft Metallschrott an zum Beispiel Stahlträger, Rohre oder Kabel.

Wer holt Schrott ab?

Schrott wird von Anbietern für Schrottabholung abgeholt. Diese Schrottabholung erfolgt bei uns kostenlos. Einige Gemeinden bieten eine Schrottabholung im Rahmen der Sperrmüll-Abfuhr an.
Unseren Service zur Schrottabholung können Privatkunden ebenso in Anspruch nehmen wie Firmenkunden!

Schrottabholung - wie funktioniert das?

Wenn Sie Schrott entsorgen lassen möchten, rufen Sie und an und vereinbaren Sie einen Termin zur kostenlosen Schrottabholung. Als professioneller Anbieter für Schrottentsorgung übernehmen wir das Verladen und den Abtransport Ihres Schrotts. Damit ist die Schrottentsorgung für Sie abgeschlossen. Wir bringen den Schrott anschließend zum Schrottplatz oder Metallverwerter, wo eine ordentliche Entsorgung sicher gestellt ist.

Was passiert mit Metallschrott?

Metallschrott wird sortiert, getrennt, zerkleinert, aufbereitet und kann dann in Metallwerken wiederverwendet werden. Durch das Metall-Recycling wird der Rohstoff erneut zu Produkten verarbeitet und verbraucht dabei wesentlich weniger Energie als bei der Neugewinnung.